Xiaomi Mi Mix 2 – ein iPhone Konkurrent?

| Android Smartphone, Dual SIM Handy, Lifestyle Handy, Phablet Smartphone, Smartphone, Touchscreen Smartphone, Xiaomi

Xiaomi, einer der größten Handy-Hersteller Chinas, der mit schön designten und top ausgestatteten Smartphones zu günstigen Preisen zu überzeugen weiß. Allerdings mussten Fans der Marke die Handys bislang selbst importieren und mit eingeschränkter LTE-Unterstützung leben. Beides ändert Xiaomi nun. Das Mi Mix 2 unterstützt alle in Deutschland wichtigen LTE-Frequenzen. Das Smartphone kostet lediglich die Hälfte der meisten High-End-Smartphones, überzeugt dennoch mit dem aktuell schnellsten Qualcomm-Prozessor Snapdragon 835, 6 GB Arbeitsspeicher und einer 12-Megapixel-Kamera.

Modernes Design

Das Smartphone besteht sowohl vorne als auch hinten komplett aus Glas bzw. Keramik.  Abgerundet wird das Design durch einen edlen Metallrahmen. Auf der Rückseite befindet sich unter der Kamera noch der Fingerabdruckscanner, der bequem zu erreichen ist. Einen 3,5-Millimeter-Klinkenanschluss wird man bei diesem Smartphone allerdings vergebens suchen. An den Längsseiten sowie an der Oberkante sind dünne Ränder zu finden. An der Unterseite des Displays befindet sich zusätzlich ein minimal breiterer Rand. Wie beim iPhone X setzt das Mi Mix 2 also auf ein fast rahmenloses Design, was aktuell total im Trend liegt und einfach super aussieht.

Display

Knapp 6 Zoll Diagonale, FHD+-Auflösung mit 1.080 x 2.160 Pixeln und eine Pixeldichte von etwa 400 ppi bietet das Display des chinesischen Herstellers. Das Display überzeugt im Bezug auf Schärfe, Kontraste und Farben mit einem kleinen Abstrich: Die volle Displayhelligkeit lässt etwas zu wünschen übrig und könnte ein Stück heller sein, da es vor allem bei direkter Sonneneinstrahlung etwas dunkel wirkt.

Kamera

Xiaomi verbaut hier nicht wie beispielsweise Apple beim iPhone X eine Doppelkamera, sondern setzt auf einen einzelnen Sensor von Sony. Der Exmor RS IMX386 besitzt 12 Megapixel und wird von einem Objektiv begleitet, das eine Blende von 1:2 aufweist. Das ganze wird ergänzt durch einen optischen Bildstabilisator. Die Frontkamera bietet 5 Megapixel und ist gut für Selfies geeignet. Allerdings ist hierbei zu erwähnen, dass die Selfie-Kamera ein gewisses Maß an Umgewöhnung benötigt , da sie unterhalb des Displays angebracht ist. Dadurch muss entweder die Armhaltung beim Selfie geändert werden oder das Mi Mix 2 muss gedreht werden. Im Videobereich bietet das Mi Mix 2 maximal 4K-Qualität bei 30 Bildern pro Sekunde und eine Zeitlupenfunktion, die mit 120 Bildern pro Sekunde in HD-Qualität aufnimmt. Damit bewegt man sich auf einem guten, allerdings nicht sehr gutem Niveau. Insgesamt ist die Bildqualität überdurchschnittlich.

Performance und Akkulaufzeit

Das Android-Smartphone ist super schnell, der Fingerabdrucksensor reagiert sofort und entsperrt es mindestens so schnell wie beim Galaxy S8 von Samsung. Spiele sowie der Wechsel und Start von Apps gehen angenehm schnell von der Hand. Dank des 6 GB großen Speichers sind Apps, die man aus der Anwendungsübersicht zurückholt, meist noch nicht beendet. Beim Laden von Anwendungen aus dem Play Store überrascht auch die Installationsgeschwindigkeit.  Außerdem verfügt das Smartphone über einen super starken Akku, der selbst Power-Nutzern eine Akkulaufzeit von einem ganzen Tag garantiert. Das Gerät kann außerdem mit zwei Simkarten genutzt werden und ist entweder mit 128 GB oder 256 GB Speicherplatz zu haben, was leicht über die Tatsache hinwegtröstet, dass der Speicher nicht erweiterbar ist.

Weitere Informationen, Preise und Bilder zum Xiaomi Mi Mix 2.