Die Veredelung der Mittelklasse: LG Q7+

18. Juni 2018
Die Veredelung der Mittelklasse: LG Q7+

Im Juni bringt LG sein neuestes Mittelklasse-Smartphone auf den Markt: das LG Q7+. Es kommt mit einem 5,5 Zoll FullVision-Display, einem Prozessor mit 8 Kernen und einer 16 Megapixel Hauptkamera mit AI-Unterstützung. Obwohl das Q7+ ein Mittelklasse-Gerät ist, spendiert LG dem Smartphone viele Premium-Funktionen des Spitzenreiters LG G7 ThinQ. 

Das LG Q7+ ist das Flaggschiff der Q-Serie und wird als einziges Gerät dieser Serie in Deutschland erscheinen. Das LG Q7A und das LG Q7 sind nicht für den deutschen Markt vorgesehen.

Premium Hard- und Software

LG setzt bei dem Q7+ auf leistungsstarke Hardware und ordentlich Akkupower. Im Inneren werkelt ein MediaTek MT6750S Prozessor mit 8 Kernen, der mit 1,8 Gigahertz taktet. Unterstützt wird die CPU von satten 4 GB Arbeitsspeicher. So läuft Android 8.0 Oreo jederzeit ruckelfrei und auch viele Apps und Spiele lassen die Performance nicht in die Knie gehen. Dank des 64 GB großen internen Speichers steht dir genug Platz für zahlreiche Apps, Spiele, Fotos, Musik und Videos zur Verfügung. Wenn der Speicher doch mal knapp wird, kannst du ganz bequem per microSD-Karte nachlegen und den Speicher um bis zu 2 TB erweitern. Auch beim Display hat LG nicht gespart und verbaut beim Q7+ ein 5,5 Zoll großes IPS-LCD-Display. Dieses löst in FullHD+ (2160 x 1080 Pixel) auf und ist im modernen 18:9-Format gehalten. Abgerundet wird das Hardware-Set mit einem üppigen 3000 mAh Akku, der das Smartphone problemlos mehrere Tage versorgen kann. Ist der Akku trotzdem mal leer, kannst du ihn via Quick Charge wieder aufladen. Laut Hersteller sollen so in 30 Minuten 50 % Akkukapazität verfügbar sein.

Das Design des LG Q7+

Das Q7+ kann nicht nur mit starker Hardware punkten, sondern auch mit einem eleganten und modernen Design. Die Vorderseite des Smartphones wird ganz von dem großen 5,5 Zoll Display eingenommen, lediglich über und unter dem Display sind noch schmale Balken vorhanden. Das Display sitzt in einem besonders stabilen Metallrahmen, der nach US-Militärnorm MIL-STD-810G stoßgeschützt ist. Ebenso ist das LG Q7+ nach IP68 zertifiziert und somit wasser- und staubdicht. Der Powerbutton mit integriertem Fingerabdrucksensor sitzt – LG typisch – auf der Rückseite und lässt sich sehr gut erreichen. So kannst du dein Gerät in Windeseile entsperren. Zusätzlich kann man mit dem Fingerabdrucksensor auch die Kamera auslösen sowie durch die Notification-Bar von Android 8.0 navigieren. Eine praktische Erweiterung, die das Multitasking erleichtert. Mit an Bord ist ein 3,5 mm Klinke-Stecker für Kopfhörer und ein USB Type-C Anschluss zum Aufladen des Smartphones.

Q7+ mit AI-Kamera und Surround-Sound

Das LG Q7+ kommt mit einer 16 Megapixel Kamera auf der Rückseite sowie einer 8 Megapixel Kamera auf der Vorderseite. LG spendiert dem Q7+ zudem einen Phasenautofokus (PDAF), der 23 % schneller sein soll als ein herkömmlicher Autofokus, sowie einen LED Blitz. Die AI-Funktion QLens ist ebenfalls mit an Bord. Diese erkennt automatisch Bildinhalte und optimiert das Bild dementsprechend. Auch kannst du mit QLens Produkte erkennen lassen und dir diese dann direkt auf Amazon anschauen. Die Kameras des LG Q7+ liefern scharfe und detaillierte Bilder und Videos, wobei Videos in FullHD mit 30 fps aufgezeichnet werden. Als zusätzliches Premium-Feature verfügt das Q7+ über DTS:X 3D-Surround Sound.

Weitere Informationen, Preise und Bilder zum LG Q7+.

Mehr zum Thema

Zurück zur Blogübersicht