Xiaomi Mi Note 10 Lite – ein preiswertes Power-Paket

19. Mai 2020
Xiaomi Mi Note 10 Lite – ein preiswertes Power-Paket

Neben der großen Schwester Mi Note 10 (Pro) liefert uns Xiaomi nun eine etwas reduzierte Lite-Version. Sie kommt jedoch mit einer Menge großartiger Features und das ganze zum Spitzenpreis. Abgesehen von der starken Leistung mit großem Akku und dem überzeugenden Display weiß auch die abgespeckte Quad-Kamera zu überzeugen.

Großes AMOLED-Display im schlichten Design

Das Xiaomi Mi Note 10 Lite sieht auf den ersten Blick wenig überraschend genau so aus wie das Mi Note 10 bzw. Mi Note 10 Pro. Die beiden Geschwister-Geräte unterscheiden sich nur hinsichtlich des Arbeitsspeichers und der internen Speicherkapazität – fragwürdig, warum Xiaomi dafür zwei verschiedene Namen wählte. Verändert wurde jedoch das Design der Kamera, da die Lite-Variante ein Objektiv weniger besitzt.

Das Mi Note 10 Lite setzt auf die gleichen Farben wie das Note 10 (Pro) beim Glacier White und Midnight Black, allerdings wurde das Aurora Green gegen Nebula Purple ausgetauscht. Die lila Farbe hat einen schönen Glanz und auch insgesamt überzeugt das Design mit seinem hochwertigen Minimalismus und der angenehmen Haptik durch die abgerundeten Kanten.

Im Mittelpunkt der Optik steht natürlich das AMOLED-Display mit seinen 6,47 Zoll. Hierbei handelt es sich eigentlich um das Gleiche wie beim Mi Note 10 (Pro), jedoch erreicht es nicht ganz die Helligkeit. Die Full-HD-Auflösung mit HDR 10 gibt ein tolles Bild ab. Geschützt wird das Ganze von vorder- und rückseitigem Corning Gorilla Glass 5. Das Display wird lediglich von einer dezenten Notch für die Frontkamera an der Oberseite unterbrochen. Ein integrierte Fingerabdrucksensor im Bildschirm ist auch wieder dabei.

Drei verschiedene Farben im schönen Design mit großem Display.

Eine Quad-Kamera für verschiedene Szenarien

Die reduzierte Kamera stellt den größten Unterschied zwischen dem Mi Note 10 (Pro) und der Lite-Version da. Beim teureren Modell bekommt man eine hervorragende Penta-Kamera mit einem 108-Megapixel-Objektiv, doch auch in der Sparvariante ist eine starke Quad-Kamera verbaut. Neben dem guten 64-Megapixel-Primärsensor setzt Xiaomi auf ein Ultra-Weitwinkelobjektiv mit acht Megapixeln.

Als dritter Sensor ist eine Makro-Kamera an Bord, um aus nächster Nähe Fotos machen zu können. Dazu gesellt sich noch ein Tiefensensor für einen schönen Bokeh-Effekt bei Porträtaufnahmen. Auf die hohen Auflösungen und niedrigen Blenden der Objektive vom Mi Note 10 (Pro) sowie Tele- und Portrait-Objektiv muss man in der Lite-Variante leider verzichten. Dennoch leisten die vier Sensoren des Mi Note 10 Lite gute Arbeit im Alltag.

Videos nimmt das Smartphone in 4K auf und liefert somit schöne, detaillierte Ergebnisse. Die starke optische Bildstabilisierung der teureren Geräte kann das Mi Note Lite allerdings nicht bieten.

Die Frontkamera besitzt 16 Megapixel und bringt es somit auf die Hälfte der Auflösung vom Mi Note 10 (Pro). Mit dem Sensor lassen sich jedoch schöne Selfies machen.

Vier Objektive sorgen für tolle Fotos, auch im Vergleich zur Penta-Kamera des Mi Note 10 (Pro).

Starke Leistung mit einem großen Akku

Hinsichtlich der Leistung muss man keine Abstriche machen. Der Snapdragon 730G findet auch im Mi Note 10 Lite Einsatz und überzeugt mit seiner flotten Performance bei bis zu 2,2 GHz. Hier setzt der Hersteller zwar nicht auf einen Flaggschiff-Prozessor wie den 865, jedoch bewältigt der 730G alle wichtigen Aufgaben problemlos. Als Betriebssystem ist Android 10 mit der ansprechenden MIUI-11-Plattform installiert.

Das G im Namen steht für Gaming und der Chip meistert mit der Adreno-618-Grafikeinheit einwandfrei anspruchsvolle Videospiele und andere komplexere Anwendungen. Dabei helfen je nach Version sechs oder acht Gigabyte Arbeitsspeicher. Die kleinere Variante bietet 64 GB internen Speicher und die größere 128 GB. Erweitern lässt sich der Speicher wie beim Mi Note 10 (Pro) leider nicht, allerdings setzt das Gerät auf Dual-SIM.

Der Akku besitzt mit 5.260 mAh die gleiche Kapazität wie bei den großen Geschwistern. Damit hält man bei moderater Nutzung gut und gerne zwei Tage aus und die Batterie bietet genug Energie für lange Film- und Gaming-Sessions. Aufgeladen wird der Akku über USB-C mit 30W-Schnellladen. So ist das Gerät in Windeseile wieder einsatzbereit.

Neben den wichtigsten modernen Features wie Bluetooth 5.0 und NFC kommt das Mi Note 10 Lite auch weiterhin mit einer Kopfhörerbuchse, um ein klassisches Klinkenkabel anschließen zu können.

Für alle modernen Aufgaben wie Videospiele gerüstet.

Das Xiaomi Mi Note 10 Lite weiß in seiner Gesamtheit zu überzeugen. Alle Ansprüche, die man an ein Einsteiger- bis Mittelklasse-Smartphone haben kann, werden mehr als erfüllt mit einem großen AMOLED-Display, einer Quad-Kamera und viel Leistung zum Superpreis. Wer sich ein Extra an Akkuleistung und Kameraqualität für ebenfalls schmales Geld sichern will, kann auf das Mi Note 10 (Pro) zurückgreifen.


Weitere Informationen, Preise und Bilder zum Xiaomi Mi Note 10 Lite.


Das Xiaomi Mi Note 10 lite mit Handyvertrag nach Wahl

Xiaomi Mi Note 10 lite z.B. 128 GB glacier white

Xiaomi Mi Note 10 lite
  • Riesiger 5260-mAh-Akku für extra lange Laufzeiten
  • Fingerprintsensor im Display
  • 64-Megapixelkamera, Autofokus, Blitz
  • 2,2 GHz Octa-Core-Prozessor
  • 6,47 Zoll Touchscreen mit 2340 x 1080 Pixeln
  • Bluetooth 5.0, NFC, LTE
Alle Infos zum Produkt
Tariftipp
mit Original congstar Tarif

congstar Allnet Flat M

  • Internet-Flat
  • Allnet-Flat & SMS-Flat
  • Aktion: 5 GB gratis
  • Aktion: LTE-50-Option gratis
  • 3 % MwSt. sparen - congstar reduziert deine Rechnung bis 31.12. automatisch!
Gerätepreis einmalig
49 €
Tarifpreis monatlich
20,00 €

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei, Mindestlaufzeit 24 Monate

Auch mit anderen Anbietern
  • Telekom
  • Vodafone
  • o2
  • congstar
  • otelo
  • Blau

Mehr zum Thema

Zurück zur Blogübersicht

Dein Handyvergleich ( von Handys ausgewählt)

    zum Handyvergleich
    instagramfacebook