Motorola One Action – Action-Cam fürs Smartphone

28. August 2019
Motorola One Action – Action-Cam fürs Smartphone

Egal ob Skater, Streetartist oder Outdoorclimber – mit dem Motorola One Action werden deine besten Stunts und intensiven Eindrücke in jedem Video festgehalten. Das Smartphone verfügt über eine interessante Action-Cam und auch sonst eine sehr ordentliche Leistung, sicheres Android One und ein großes Display im Kino-Format.

Gute Leistung und Android One

Das Motorola One Action ist mit einem Exynos-9609-Prozessor ausgestattet. Mit diesem schnellen Prozessor lassen sich alle Aktivitäten problemlos bewältigen. Die acht Kerne takten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 2,2 Gigahertz und ermöglichen so einen reibungslosen Ablauf.

Damit man sich intuitiv durch die digitalen Welten bewegen kann, verfügt das Motorola One Action über aktuelles Android 9.0 Pie sowie Android One. Damit ist ein Update auf die kommenden Android-Versionen gesichert und auch Sicherheitsupdates werden für die nächsten drei Jahre gewährleistet.

Um alle Fotos, Videos und Dokumente jederzeit auf Abruf bereit zu haben, verfügt das One Action über einen üppigen internen Speicher mit einer Kapazität von 128 Gigabyte. Ergänzt wird dies noch durch einen Arbeitsspeicher mit vier Gigabyte.

Wenn man beispielsweise aus beruflichen Gründen auf ein Firmenhandy angewiesen ist, eignet sich auch das Motorola One Action hervorragend, da es über eine Dual-SIM-Funktion verfügt. Damit lassen sich zwei nano-SIM-Karten in einem Gerät nutzen.

Display im 21:9-Kinoformat

Die Vorderseite des Motorola One Action wird dominiert von einem 6,3-Zoll-Display. Aufgelöst werden Inhalte in FullHD+ und mit seinem Seitenverhältnis von 21:9 verfügt es über ein Kinoformat. Damit kann man auch unterwegs in die neusten Blockbuster eintauchen, ein detailreiches Erlebnis ist dabei sicher.

Die Frontkamera befindet sich in einer Lochnotch in der oberen linken Ecke. Diese ist zwar aus ästhetischer Sicht umstritten, man kann sich aber auf mehr Bildschirm freuen als bei Geräten mit einer Wannen- oder Tropfen-Notch, die in das Display ragen, oder einen breiten Balken an der oberen Kante.

Auf der Rückseite prangt die auffällige Triple-Kamera über dem runden Fingerabdrucksensor mit Motorola-Logo. Dieser lässt sich gut erreichen, auch wenn man das Handy nur mit einer Hand bedient.

Triple-Kamera mit Action-Cam

Um alle Erlebnisse detailreich zu konservieren, verfügt das Motorola One Action über eine Kamera mit drei Sensoren. Der Hauptsensor nimmt Fotos mit zwölf Megapixeln auf und wird ergänzt durch einen 5-Megapixelsensor für Tiefeninformationen. Damit kann man Aufnahmen mit hübschem Bokeheffekt kreieren, was dem Foto eine besondere Eleganz und Professionalität verleiht. Diese beiden Objektive sind für Fotos und Videos in normalen Situationen zuständig und werden mit einer AI-Technologie optimiert. Dazu gehören beispielsweise eine Smart-Composition und Smile-Capture, welches den Auslöser drückt, sobald alle Personen auf dem Foto lächeln.

Besondere Fotos und Action-Videos dank der Triple-Kamera

Der dritte Teil der Kamera ist die ActionCam. Damit können besonders dynamische Videos aufgenommen werden. Die Kamera verfügt über eine Weitwinkelfunktion mit einem Aufnahmebereich von ganzen 117° und bringt damit bis zu viermal mehr Inhalt auf ein Foto als eine normale Kamera. Eine Videostabilisierung sorgt für wackelfreie Aufnahmen, auch in hektischen Situationen. Um keinen Augenblick zu verpassen, können Videos auch in Zeitlupe mit 120 Bildern pro Sekunde aufgenommen werden. Leider werden die Videos nur in FullHD aufgenommen, an diesem Punkt sollte Motorola nachbessern, um auch 4K-Videos zu ermöglichen.

Mit dem Smartphone können auch hochkant Videos aufgenommen werden, die dann im Querformat dargestellt werden, was enorm praktisch und handlich ist. Man muss das Handy nicht mehr hin und herdrehen, wenn man gerne Videos macht, sondern kann dies einfach in den Einstellungen anpassen.

Da auch Selfies aus dem heutigen Leben nicht mehr wegzudenken sind, verfügt das One Action über eine Frontkamera in der Lochnotch. Diese ist für Selbsportraits mit zwölf Megapixeln zuständig,

Weitere Features des Motorola One Action

Auch wenn das Motorola One Action besonders auf die Kamera fixiert ist, wurden auch andere Features hier nicht vergessen. Weiterhin befindet sich eine 3,5-mm-Klinkenbuchse an der Unterseite des Geräts, worauf viele Hersteller schon verzichten. Ein USB-C-Port befindet sich ebenfalls an der Unterseite und lädt den Akku, der mit einer Kapazität von 3500 Milliamperestunden das Handy mindestens einen Tag lang versorgen kann.

Wer sein Handy sicher und schnell entsperren möchte, kann neben dem Fingerabdrucksensor auch auf Face-Unlock zurückgreifen.

Das Motorola One Action ist ein gutes Smartphone, das mit einer interessanten Action-Cam-Funktion über ein raffiniertes Alleinstellungsmerkmal verfügt. Das große Cinema-Vision-FullHD-Display eignet sich in der Freizeit zum Filme gucken oder auf der Arbeit, um im Multitaskingmodus mehrere Apps gleichzeitig bedienen zu können. Auch die Leistung, Akkulaufzeit, Android One und das handliche Design machen das Motorola One Vision zu einem interessanten Mitspieler auf dem Smartphonemarkt.


Weitere Informationen, Preise und Bilder zum Motorola One Action.


Das Motorola One Action mit Handyvertrag nach Wahl

Motorola One Action z.B. 128 GB weiss

Motorola One Action
  • Ultra-Weitwinkel-Video-ActionCam
  • 12-Megapixelkamera, Autofokus, Blitz
  • 2,2 GHz Octa-Core-Prozessor
  • 6,3 Zoll Touchscreen mit 2520 x 1080 Pixeln
  • WLAN, UMTS, LTE, NFC
Alle Infos zum Produkt
Tariftipp
mit Original congstar Tarif

congstar Allnet Flat

  • 4 GB Internet-Flat
  • Allnet-Flat & SMS-Flat
  • Aktion: LTE-Option 3 Monate inklusive
Gerätepreis einmalig
1 €
Tarifpreis monatlich
20,00 €

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei, Mindestlaufzeit 24 Monate

Auch mit anderen Anbietern
  • Telekom
  • Vodafone
  • o2
  • congstar
  • otelo
  • Blau

Mehr zum Thema

Zurück zur Blogübersicht
instagramfacebook