Seniorenhandy: die besten Senioren-Handys 2019

Senioren-Handys sind besonders einfach zu bedienende Mobiltelefone, die sich vornehmlich zum Telefonieren und SMS schreiben eignen. Nicht nur ältere Menschen profitieren von einem gut lesbaren Display und besonders lauten Klingeltönen. Suchst du ein Senioren Handy von einem spezifischen Hersteller oder zu einem bestimmten Preis, hilft dir unser Ratgeber zu Senioren Handys.

Die aktuellsten Senioren Handys im Überblick

Alle Produkte sind bei uns frei kombinierbar mit einer großen Auswahl an Tarifen. Immer mit Originalvertrag der Anbieter Telekom (ehem. T-Mobile), Vodafone, o2, congstar, otelo und Blau.

  • Telekom
  • Vodafone
  • o2
  • congstar
  • otelo
  • Blau

Doro 8040 16 GB schwarz

Verfügbare Speichervarianten:

16 GB

Verfügbare Farbvarianten:
Preis ohne Vertrag:

229 € inkl. MwSt.

Alle Angebote

Doro 8040 16 GB schwarz

9 Kundenbewertungen

Das Doro 8040 richtet sich besonders an die ältere Generation mit einer vereinfachten Benutzeroberfläche, Notruftaste und Hörgerätkompatibilität. Das Gerät unterstützt alle aktuellen Android Apps und Features. Um das Aufladen zu vereinfachen, wird das Doro 8040 über eine Aufladeschale geladen.

Gerätepreis
einmalig
1 €
Tarifpreis
monatl.
17,99 €

weiter mit diesem Tarif

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei, Mindestlaufzeit 24 Monate, 29,99 € Anschlusspreis

Beafon M5 16 GB anthrazit

Verfügbare Speichervarianten:

16 GB

Verfügbare Farbvarianten:
Preis ohne Vertrag:

219 € inkl. MwSt.

Alle Angebote

Beafon M5 16 GB anthrazit

"Einfach zu verstehen - einfach zu bedienen", das ist der Slogan für das neue Beafon M5. Ein Smartphone vor allem für die ältere Generation. Mit 3 Hardware-Tasten am unteren Bildschirmrand, einer SOS-Taste auf der Rückseite und den großen Symbolen mit großer Schrift lässt es sich leicht bedienen und sendet in einer Notsituation einen stillen oder akustischen Alarm und gegebenenfalls auch den aktuellen Standort.

Gerätepreis
einmalig
1 €
Tarifpreis
monatl.
20,00 €

weiter mit diesem Tarif

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei, Mindestlaufzeit 24 Monate, 10 € Anschlusspreis

Doro 8035 16 GB blau

Verfügbare Speichervarianten:

16 GB

Verfügbare Farbvarianten:
Preis ohne Vertrag:

199 € inkl. MwSt.

Alle Angebote

Doro 8035 16 GB blau

1 Kundenbewertungen

Das Doro 8035 ist das Smartphone, das Generationen verbindet. Es ist besonders leicht zu bedienen und kommt in einem schlichten sowie schicken Design. Es verfügt über eine Hauptkamera mit 5 Megapixeln und eine Frontkamera mit 2 Megapixeln. Ausgestattet ist es auch mit praktischen Features wie GPS, Hörgeräte-Kompatibilität (HAC), Taschenlampe und einer Notruftaste. Außerdem lässt sich das Smartphone mit dem Google Assistant per Sprachsteuerung bedienen.

Gerätepreis
einmalig
69 €
Tarifpreis
monatl.
12,99 €

weiter mit diesem Tarif

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei, Mindestlaufzeit 24 Monate, 29,99 € Anschlusspreis

Beafon X5 16 GB schwarz-orange

Verfügbare Speichervarianten:

16 GB

Verfügbare Farbvarianten:
Preis ohne Vertrag:

199 € inkl. MwSt.

Alle Angebote

Beafon X5 16 GB schwarz-orange

Das Beafon X5 ist ein Outdoor-Smartphone mit integrierter SOS-Funktion. Es ist ein Smartphone, das speziell für den Outdoor-Bereich designt wurde und daher vor Staub und Wasser geschützt. Dazu kommen ein robustes Design und ein langanhaltender Akku.

Gerätepreis
einmalig
1 €
Tarifpreis
monatl.
20,00 €

weiter mit diesem Tarif

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei, Mindestlaufzeit 24 Monate, 10 € Anschlusspreis

Doro 6050 32 MB graphite white

Verfügbare Speichervarianten:

32 MB

Verfügbare Farbvarianten:
Preis ohne Vertrag:

69 € inkl. MwSt.

Alle Angebote

Doro 6050 32 MB graphite white

1 Kundenbewertungen

Das Doro 6050 ist ein Klapphandy im eleganten Design und dank Hörgerätekompatibilität, der Notruftaste und einem lauten und klaren Klang speziell für Senioren ausgelegt. Es bietet ein 2.8 Zoll großes Display, eine 3-Megapixel-Kamera sowie ein externes Display, um zu sehen wer anruft. Der Prozessor ist mit 280 MHz ausgestattet und der 32 MB große Speicherplatz kann mithilfe einer microSD-Karte erweitert werden.

Gerätepreis
einmalig
1 €
Tarifpreis
monatl.
4,99 €
12 Monate reduziert
danach 9,99 €

weiter mit diesem Tarif

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei, Mindestlaufzeit 24 Monate, 29,99 € Anschlusspreis

Beafon SL820 4 GB schwarz silber

Verfügbare Speichervarianten:

4 GB

Verfügbare Farbvarianten:
Preis ohne Vertrag:

159 € inkl. MwSt.

Alle Angebote

Beafon SL820 4 GB schwarz silber

Das Beafon SL820 ist ein simples, aber umfangreiches Einsteiger-Smartphone, das besonders für ältere Leute interessant sein dürfte. Es ist mit vielen nützlichen Funktionen wie etwa WhatsApp oder mobilem Internet ausgestattet und hat sogar eine Kamera auf der Vorder- und Rückseite. Das Beafon SL820 macht die Smartphone-Nutzung kinderleicht.

Gerätepreis
einmalig
69 €
Tarifpreis
monatl.
4,99 €
12 Monate reduziert
danach 9,99 €

weiter mit diesem Tarif

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei, Mindestlaufzeit 24 Monate, 29,99 € Anschlusspreis

Doro Liberto 825 8 GB schwarz

Verfügbare Speichervarianten:

8 GB

Verfügbare Farbvarianten:
Preis ohne Vertrag:

269 € inkl. MwSt.

Alle Angebote

Doro Liberto 825 8 GB schwarz

6 Kundenbewertungen

Das Doro Liberto 825 ist ein Senioren-Smartphone mit leichter Bedienung und insbesondere für Senioren gut geeignet. Das Doro Liberto 825 hat nicht nur alles, was man braucht, sondern ist auch kompatibel mit Hörgeräten und verfügt über eine Notruftaste, die auch die GPS-Position ermittelt. Für eine schnelle Nutzung sorgt der 1,1 GHz schnelle Quad-Core-Prozessor.

Gerätepreis
einmalig
19 €
Tarifpreis
monatl.
20,00 €

weiter mit diesem Tarif

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei, Mindestlaufzeit 24 Monate, 10 € Anschlusspreis

Nokia 8110 4G 4 GB traditional black

Verfügbare Speichervarianten:

4 GB

Verfügbare Farbvarianten:
Preis ohne Vertrag:

99 € inkl. MwSt.

Alle Angebote

Nokia 8110 4G 4 GB traditional black

Mit dem Nokia 8110 ist eine wahre Legende zurück. Das Handy besteht aus einer Polycarbonatschale, hat ein gebogenes Display und kommt mit einem reibungslosen Schiebemechanismus. Außerdem verfügt der Akku über eine leistungsstarke Lebensdauer und ist sogar austauschbar. Erhältlich ist es in den Farben Schwarz und Gelb.

Gerätepreis
einmalig
1 €
Tarifpreis
monatl.
4,99 €
12 Monate reduziert
danach 9,99 €

weiter mit diesem Tarif

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei, Mindestlaufzeit 24 Monate, 29,99 € Anschlusspreis

Doro 8031 8 GB weiss

Verfügbare Speichervarianten:

8 GB

Verfügbare Farbvarianten:
Preis ohne Vertrag:

179 € inkl. MwSt.

Alle Angebote

Doro 8031 8 GB weiss

5 Kundenbewertungen

Das Doro 8031 ist das perfekte Senioren-Smartphone und außerdem kompatibel zu Hörgeräten. Es besitzt eine Notruftaste sowie einen lauten und klaren Klang. Die 5-Megapixel-Kamera hält die wichtigen Momente fest und der 1.1 GHz schnelle Quad-Core-Prozessor bringt das Android-Smartphone zum Laufen. Es bietet WLAN, LTE und Bluetooth.

Gerätepreis
einmalig
29 €
Tarifpreis
monatl.
12,99 €

weiter mit diesem Tarif

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei, Mindestlaufzeit 24 Monate, 29,99 € Anschlusspreis

Doro Liberto 820 Mini 4 GB weiss silber

Verfügbare Speichervarianten:

4 GB

Verfügbare Farbvarianten:
Preis ohne Vertrag:

149 € inkl. MwSt.

Alle Angebote

Doro Liberto 820 Mini 4 GB weiss silber

2 Kundenbewertungen

Das Doro Liberto 820 Mini ist ein einfach zu bedienendes Gerät für Smartphone-Einsteiger und Senioren. Dennoch ist es ein vollwertiges Smartphone und bietet Zugriff auf Androids Play Store. Dank Notruftaste kann man im Ernstfall zuvor angelegte Kontakte innerhalb von Sekunden benachrichtigen.

Gerätepreis
einmalig
69 €
Tarifpreis
monatl.
4,99 €
12 Monate reduziert
danach 9,99 €

weiter mit diesem Tarif

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei, Mindestlaufzeit 24 Monate, 29,99 € Anschlusspreis

Seniorenhandys: Wissenswertes zum speziellen Handy für Rentner

Zuhause und unterwegs erreichbar zu sein, ist für Senioren genauso wichtig wie für die jüngere Generation. Die meisten Rentner möchten mit einem Handy oder Smartphone den Kontakt zur Familie und Freunden nutzen. Viele ältere Nutzer kommen jedoch mit kleinen Displays, winzigen Tasten und einer Fülle von Apps und Programmen auf einem modernen Smartphone nicht zurecht. Mit einem speziellen Seniorenhandy wählen Sie eine clevere Alternative, die im Not- und Pflegefall sogar zusätzliche Sicherheit für die Angehörigen schafft.

Was ist überhaupt ein Seniorenhandy?

Ein Seniorenhandy ist ein spezielles Mobiltelefon, das in Design und Funktion auf die Bedürfnisse der älteren Generation abgestimmt ist. Die Vielfalt an Modellen reicht vom einfachen Handgerät mit reiner Telefonfunktion bis zu Smartphones. Bei Letzteren sind die Installation und Nutzung von Apps möglich, so dass beispielsweise mit Kindern und Enkeln über WhatsApp geschrieben werden kann.

Größter Unterschied zu Handys angesagter Marken wie Apple, Samsung oder Nokia zeigt sich im Aufbau und äußeren Erscheinungsbild des Handys. Zu den wichtigsten Merkmalen gehören:

  • große und einfach zu drückende Tasten
  • übersichtliches und gut lesbares Display
  • keine unnötige Anzahl an Tasten und Knöpfen
  • wenig vorinstallierte Programme
  • optionale Zusatzfunktion wie ein integrierter Notruf

Viele Seniorenhandys verfügen über echte Tasten im Gehäuse des Mobiltelefons. Moderne Modelle ermöglichen die Eingabe von Buchstaben oder Zahlen über das Display, die Darstellung der einzelnen Zeichen ist dabei deutlich größer als bei einem Smartphone der jüngeren Generation. Hier ist mit dem jeweiligen Senior zu klären, ob beim Drücken und Wählen die Haptik echter Drucktasten gewünscht wird oder die Bedienung eines Touch-Displays gelingt.

Allzeit bereit mit den wichtigsten Funktionen

Was sind wichtige Zusatzfunktionen des Seniorenhandys?

Neben dem höheren Bedienkomfort steht bei vielen Seniorenhandys die Sicherheit der älteren Mitmenschen im Vordergrund. Sind diese auf tägliche Pflege angewiesen oder leben alleine in der eigenen Wohnung, ist eine schnelle Kommunikation mit Angehörigen oder der Pflegekraft gewünscht. Diese sollte bereits mit einem einzelnen Tastendruck gelingen, da beispielsweise nach einem Sturz wenig Zeit zum ruhigen Anrufen oder Tippen einer Nachricht gegeben ist.

Die Integration eines GPS-Ortungssystems sowie eine Notfall-Taste gehören deshalb zu den wichtigsten Zusatzfunktionen in Seniorenhandys. Mit diesen stellen Angehörige und Verantwortliche sicher, zu jedem Zeitpunkt den Standort des Handybesitzers erfragen zu können. Sollte dieser auf eine schnelle und direkte Hilfe angewiesen sein, ist der direkte Draht per Notfalltaste hergestellt.

Eine ähnliche Funktion bieten Schnellwahl-Tasten, bei denen bestimmte Nummern abgespeichert und per einfachem Tastendruck angerufen werden. Praktisch ist eine Freisprech-Funktion, die sich im Idealfall ebenfalls mit einem einzelnen Tastendruck hinzuschalten lässt.

Einfaches Mobiltelefon oder echtes Smartphone?

Ein einfaches und günstiges Seniorenhandy begrenzt sich auf die Grundfunktionen eines Handys: Telefon, SMS-Versand und die Möglichkeit zur Ortung. Sofern Senioren rege, aktiv und an Technik interessiert sind, ist der Kauf eines echten Smartphones für Senioren weiterhin sinnvoll. Diese bieten die gleichen Funktionen, wie Sie von Smartphones der Kinder- und Enkel-Generation her bekannt sind, kombiniert mit einer bequemen und handlichen Bedienung. Solche vollwertigen Handys nutzen Senioren beispielsweise für diese Zwecke:

  • Fotos aufnehmen mit der integrierten Kamera
  • Zeitvertrieb durch Online-Spiele und -Rätsel
  • Schreiben mit Freunden über WhatsApp & Co.
  • Nutzung anderer Apps rund um Leben und Hobby

Wichtig ist, mit dem Senior im Vorfeld zu sprechen und die Vorlieben der Handynutzung zu klären. Viele Betroffene wünschen sich primär ein Handy mit großem Display und einfach zu bedienenden Tasten, ergänzt um weitere Funktionen eines modernen Smartphones. Hersteller spezieller Handys für Senioren gehen hierauf ein und passen die technische Ausstattung und Funktionalität Ihrer Geräte stetig an.

GPS und Notruf-Funktion richtig vermitteln und verstehen

Auf den ersten Blick sind Seniorenhandys eine wertvolle Hilfe für Angehörige und den Pflegedienst. Die Notruf-Funktion sowie die Ortung über GPS geben die Sicherheit, im Notfall erreichbar zu sein und den Aufenthaltsort des Handynutzers zu erfahren. Dies hat allerdings eine negative Seite: Der Senior mag sich beobachtet fühlen und möchte nicht permanent mit seinem Handy „überwacht“ werden.

Solche Sorgen sind vor dem Kauf eines Seniorenhandys ernst zu nehmen. Viele Rentner sind bei neuen Technologien skeptisch und lehnen beispielsweise die GPS-Ortung ab, selbst wenn diese äußerst sinnvoll erscheint. Du solltest vor dem Kauf in Ruhe mit dem zukünftigen Handybesitzer sprechen und gemeinsam die Vor- und Nachteile abwägen. Falls es bereits zu einem Sturz im Haus oder einer Orientierungslosigkeit im öffentlichen Raum gekommen ist, solltest du auf dieses Risiko hinweisen. Es ist ein guter Grund, diese Zusatzfunktionen zu nutzen.

Außerdem solltest du bedenken, dass für alle Zusatzfunktionen des Handys ein Verständnis der Technik notwendig ist. Gerade bei einer fortschreitenden Demenz ist ein Notruf-Knopf oder eine Schnellwahl nicht die beste Lösung. Im Extremfall wird der Handybesitzer sein Mobiltelefon vergessen und kann trotz Ortung doch nicht gefunden werden. Eine Alternative ist hier die Anbringung eines Armbandes mit GPS-System, das sich dank Sicherheitsverschluss nicht so einfach abnehmen lässt.

Gemeinsam mit dem Nutzer das passende Handy auswählen

Viele Rentner wissen nicht, dass es spezielle Handys für die ältere Generation gibt. Hier gibt die Familie häufig den Anstoß, sich für ein Mobiltelefon zu entscheiden, das den Wünschen und Bedürfnissen der Eltern oder Großeltern entspricht. Wichtig ist, nicht einfach auf ein beliebiges Modell zuzugreifen, nur weil dieses als Seniorenhandy beworben wird.

Oft haben Rentnerinnen und Rentner noch klare Vorstellungen, was sie von einem Handy erwarten und was nicht. Lediglich wenn aus geistigen Gründen die eigenständige Beurteilung erschwert ist, sollten Angehörige Hilfe beim Kauf des Seniorenhandys leisten. Der wichtigste Vorsatz: Das Handy muss der Person entsprechen, die es täglich bedient.

Für jede Person das passende Smartphone

Wie viel kostet der Kauf eines Seniorenhandys?

Beim Kauf des Handys musst du keine großen Kosten fürchten, wie man es von den neusten Modellen der bekannten Smartphone-Anbieter kennt. Im Gegenteil: Im Vergleich zu Markenmodellen sind Seniorenhandys technisch oft einfach aufgebaut und deshalb günstiger zu haben.

Für ein Einsteiger-Handy, das bereits Funktionen wie GPS-Ortung und Notruf umfasst, sind 50 bis 100 Euro ein fairer Preis. Geräte dieser Art sind als klassisches Mobiltelefon ohne Sonderfunktionen erhältlich. Wenn du an einem altersgerechten Smartphone interessiert bist, solltest du mit 150 bis 200 Euro als Einstiegspreis rechnen. Auf diesen hochwertigeren Modellen lassen sich einfach Apps und sonstige Programme einrichten, um beispielsweise E-Mails auf dem Handy zu empfangen.

Sollte das Handy mit oder ohne Vertrag gekauft werden?

Nach dem Kauf eines Seniorenhandys steht eine zweite wichtige Entscheidung an. Um auf dem Handy erreichbar zu sein, ist wie bei jedem Smartphone ein Mobilfunkanbieter nötig. Hier wählst du aus, ob es ein Vertragshandy werden soll oder lieber ein Telefon ohne Vertrag mit einem Prepaid-Tarif zum Telefonieren und Nutzen des mobilen Internets.

Pauschal ist keine der beiden Varianten besser oder schlechter, beide Modelle haben ihre Vorteile. So kann bei einem Prepaid-Modell nur der Geldbetrag vertelefoniert werden, welcher zuvor als Guthaben aufgeladen wurde. Gerade wenn der Senior selten das Handy nutzt, müssen keine regelmäßigen monatlichen Kosten wie beim Vertragshandy gefürchtet werden. Umgekehrt bleibt der Besitzer des Vertragshandys jederzeit erreichbar, während beim Prepaid-Modell jemand an die Aufladung denken muss. Vergewissere dich wie beim Handykauf vorher in Ruhe, welches Modell dem jeweiligen Senior entspricht.

Seniorenhandys vom Spezialanbieter kaufen

Verschiedene Hersteller haben sich auf die Bedürfnisse von Senioren spezialisiert und halten Sondermodelle für Sie bereit. Der Handyhersteller Doro gehört zu den bekanntesten Marken der Branche. Du solltest außerdem einen Blick auf die Einsteigerhandy der namhaften Handyhersteller wie Nokia oder Samsung werfen. Diese werden nicht explizit als Seniorenhandy beworben, sind mit ihrem Funktionsspektrum jedoch mit solchen vergleichbar.

Weitere Handy-Listen

instagramfacebook