OnePlus 9 – Next-Level Smartphone

23. April 2021
OnePlus 9 – Next-Level Smartphone

OnePlus spielt in der Liga der ganz Großen mit. Das ist in den letzten Jahren klar geworden und mit dem neuen OnePlus 9 und dem OnePlus 9 Pro verteidigen sie ihren Platz als Konkurrent für Apple und Samsung. Das neue Flaggschiff bietet rundum eine absolute High-End-Ausstattung mit einer ausgeklügelten Hasselblad-Kamera, schnellem Snapdragon-Prozessor und viel Arbeitsspeicher.

Spitzenleistung mit 5G

Bei einem Spitzen-Smartphone kommt natürlich nur ein Spitzen-Prozessor in Frage. Im Falle des OnePlus 9 handelt es sich um einen Snapdragon 888, der absoluten Elite der Android-Prozessoren. Mit sagenhaften 2,84 Gigahertz taktet sich der 5-nm-Prozessor auch durch die schwersten Aufgaben und eignet sich damit für Spiele, die hohe Geschwindigkeiten brauchen. Hinzu kommen wahlweise acht oder zwölf Gigabyte an Arbeitsspeicher, durch die sich der Snapdragon optimal entfalten kann. Im Vergleich zu seinem Vorgänger kann der Snapdragon 888 eine bis zu 25% höher CPU-Leistung liefern als sein Vorgänger, der 865.

Das OnePlus 9 hat natürlich auch 5G-Zugang und gewährleistet (sobald es der Vertrag zulässt) höchste Geschwindigkeiten bei der Datenübertragung. Downloads geschehen damit sogar im Gigabitbereich. So eignet sich das Smartphone auch unterwegs zum Spielen online. Damit es dabei immer einsatzfähig bleibt und nicht überhitzt wurde ein mehrschichtiges Kühlsystem eingebaut, das die entstehende Hitze schnell unter Kontrolle bringt.

Mehr Informationen zur 5G-Technologie bekommst du hier: 5G – die wichtigsten Fragen und Fakten.

Das Betriebssystem OxygenOS, das im OnePlus 9 mit der elften Version an den Start geht, ist ein äußerst intuitives System, das auf Android 11 basiert. Es ist sehr gut individuell personalisierbar und passt sich so deinen Bedürfnissen an. Durch die Basis mit Android 11 ist die Handhabung sehr intuitiv. Es gibt natürlich auch einen Dark Mode und ein einstellbares Always-on-Display.

Langlebiger Akku

Mit ganzen 4.500 mAh ist das OnePlus 9 ein Smartphone mit sehr langer Laufzeit. Doch nicht nur die Kapazität des Akkus ist beachtlich, sondern das wahre Highlight sind die Ladegeschwindigkeiten. Das OnePlus 9 kommt mit Warp Charge 65T, was heißt, dass es mit 65 Watt aufgeladen werden kann. Die Zeit am Ladekabel wird damit stark minimiert. Nur 30 Minuten am Kabel sind notwendig um das Handy komplett aufzuladen. Nach 15 Minuten hat man genug Power für einen ganzen Tag. Akkuprobleme sind damit Schnee von gestern und man kann mit dem starken Dual-Akku-System durchstarten. Natürlich kann man das Smartphone auch kabellos auf einer Qi-Ladestation aufladen.

Modernes Design

Doch neben der schnellen Leistung soll bei so einem Smartphone natürlich auch das Design überzeugen. Und das kann es beim OnePlus 9 auf jeden Fall. Auf der Front gibt es ein riesiges rahmenloses Display, das in der linken oberen Ecke eine kleines Stanzloch für die Frontkamera hat. Auch die Rückseite ist aus Glas und sehr robust. In einem abgehobenen Rechteck befindet sich die Hasselblad-Kamera.

Das OnePlus 9 ist in drei unterschiedlichen Farben erhältlich. Winter Mist ist die weiße Version mit Farbverlauf zum violett. Das reflektierende Glas ist speziell beschichtet und sorgt so für ein brillantes Finish, das alle Blicke auf sich zieht. Die zweite Variante heißt Arctic Sky und stellt mit seinem hellen Blau einen strahlenden nordischen Sonnenhimmel dar. Das Glas ist mattiert und somit recht unanfällig für Fingerabdrücke. Außerdem entsteht dadurch ein hübscher Perlglanzeffekt. Selbstverständlich gibt es auch eine schwarze Version. Diese trägt den Namen Astral Black und ist matt foliert, wodurch das Handy sehr elegant und hochwertig wirkt.

Rahmenlose Zukunft in 120 Hertz

Das Display des OnePlus 9 hat eine Diagonale von stattlichen 6,55 Zoll. Damit ist es sehr groß und man kann viel erkennen, aber es liegt trotzdem noch gut in der Hand. Es löst in Full HD+ bei einer Pixeldichte von 402 ppi auf. Damit sind auch bei genauem Hinsehen keine einzelnen Pixel erkennbar. Das Fluid-AMOLED-Display überzeugt mit einer verbesserten Farbgenauigkeit und hoher Detailtreue.

Um auch beim Spielen ein flüssiges Displayerlebnis zu gewährleisten, gibt es die Möglichkeit, die Bildwiederholrate auf 120 Hertz zu erhöhen. Damit kann man gut in die digitalen Welten abtauchen. Wer aber lieber Energie sparen möchte, kann auch weiterhin bei 60 Hertz bleiben. Um die Augen zu schonen, ist das Display mit einem eingebauten Blaulichtfilter ausgestattet. Natürlich bleiben die Farbwerte trotzdem hervorragend und mit HDR10+ kann ein enormer Farbreichtum erlangt werden, was die Inhalte sehr lebendig wirken lässt. Die besonders hohe Abtastrate des Displays ist auch fürs Spielen ein tolles Feature, da es die Zeitverzögerungen enorm verkürzt.

Hasselblad-Kamera-Trio

Durch eine Kooperation mit Hasselblad konnte OnePlus für die Geräte der 9er-Reihe eine grandiose Triple-Kamera entwickeln. Zunächst gilt dies zwar nur für die Software, aber in den nächsten Generationen könnte Hasselblad auch bei der Hardware mitarbeiten. Hasselblad hat neben der Software-Technologie, die sich bisher überwiegend auf die Farbkalibrierung der Fotos fokussiert, auch für eine neue Farbgebung der Kameraoberfläche gesorgt. Diese ist nun in gelb/orange gehalten und beim Schießen eines Fotos erklingt das Auslösen einer Hasselblad-Kamera. Die Fotos sind dank der neuen Farbkalibrierung deutlich lebendiger und natürlicher.

Die Hauptkamera hat eine Auflösung von 48 Megapixeln. Ergänzt wird sie durch einen Assistenzsensor mit zwei Megapixeln. Mit dieser Kombination entstehen tolle und detailreiche Bilder, die durch natürliche Farben und präzise Darstellungen überzeugen. Mit dem Assistenzsensor können Hintergrundinformationen gesammelt werden, die das Foto zu einem echten Meisterwerk machen. Es ist außerdem für den Monochrom-Filter zuständig.

Die zweite Kamera ist eine Ultra-Weitwinkelkamera mit 50 Megapixeln. Diese Kamera hat es wirklich in sich und kann sich auch als Makrokamera behaupten, mit der man aus kürzester Entfernung Fotos machen kann. Dabei sind die Ergebnisse oft besser als die von Smartphones mit separater Makrokamera. Sollte man die Kamera im Weitwinkelmodus verwenden, muss man sich aber trotzdem keine Sorgen um eine Verzerrung an den Rändern machen, da das OnePlus 9 diese von selbst ausgleicht. Fotos nimmt das Kameragespann sogar in 8K auf. Die Frontkamera ist mit 16 Megapixeln ebenfalls sehr gut für deine Selfies ausgestattet.

Tolle Sound-Features

Um ein wirklich immersives Erlebnis zu schaffen, darf es natürlich auch am Sound nicht mangeln. Das weiß OnePlus natürlich und zeigt mit der 9er-Generation, dass sie auch das können. Im OnePlus 9 gibt es Dual-Stereo-Lautsprecher, die einen satten Klang erzeugen. Der raumfüllende 3D-Sound wirkt sehr lebensecht und man ist so auch ohne zusätzliche Boxen oder Kopfhörer mit tollem Klang ausgestattet. Das OnePlus 9 ist zusätzlich mit Dolby Atmos ausgestattet.

Wer sich für sein neues Smartphone nur das Beste vom Besten wünscht, ist mit den Geräten der OnePlus-9-Reihe bestens beraten. Sie überzeugen nicht nur äußerlich mit dem überaus eleganten Design und der tollen Hasselblad-Kamera, sondern auch von der Leistung stimmt hier alles. Ein hochmoderner Snapdragon-888-Prozessor ist in Kombination mit viel Arbeitsspeicher zu unglaublicher Leistung im Stande.


Weitere Informationen, Preise und Bilder zum OnePlus 9.


Das OnePlus 9 mit Handyvertrag nach Wahl

OnePlus 9 z.B. 128 GB astral black mit 8 GB RAM

OnePlus 9
  • 120-Hertz-Display
  • 65-Watt-Schnellladen
  • 48-Megapixelkamera, Autofokus, Blitz
  • 2,84 GHz Octa-Core-Prozessor
  • 6,55 Zoll Touchscreen mit 2400 x 1080 Pixeln
  • Bluetooth , NFC, LTE, 5G
Alle Infos zum Produkt
Tariftipp
mit Original Vodafone Tarif

Vodafone Smart XL (+ 5) Spezial

  • Internet-Flat
  • Allnet-Flat & SMS-Flat
  • 50 Euro Startguthaben
Gerätepreis einmalig
29 €
Tarifpreis monatlich
39,99 €

ab dem 25. Monat 46,99 € alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei, Mindestlaufzeit 24 Monate

Auch mit anderen Anbietern
  • Telekom
  • Vodafone
  • congstar
  • otelo
  • mobilcom-debitel Telefonica

Mehr zum Thema

Zurück zur Blogübersicht

Dein Handyvergleich ( von Handys ausgewählt)

    zum Handyvergleich
    instagramfacebook