iPhone 14 – alle Varianten auf einen Blick

7. September 2022
iPhone 14 – alle Varianten auf einen Blick

Es ist September und das heißt immer, dass es neue iPhones gibt! Das iPhone 14 steht erneut mit vier Geräten in den Startlöchern. Wieder einmal hat es enorme Power im Gepäck, wie den A16-Bionic-Chip, ein elegantes Äußeres und High-End Ausstattung in jeder Hinsicht. So stellt Apple sicher, dass sie auch weiterhin den Platz in der Smartphone-Elite verdienen.

Hier geht es direkt zu den neuen iPhones:


Bei uns kannst du alle neuen iPhones mit einem Vertrag deiner Wahl vorbestellen und erhältst dein Wunschhandy, sobald es verfügbar ist!


Vier neue iPhones

Die Zahlenfolge der iPhones wird auch in dieser Generation weiter fortgesetzt und neu ist nun das iPhone 14. Genauer gesagt sind es vier neue Varianten: iPhone 14iPhone 14 Plus, iPhone 14 Pro und iPhone 14 Pro Max.

Die Größen haben sich nicht verändert, aber in diesem Jahr verzichtet Apple auf die Mini-Variante. Man kann also nur noch zwischen der normalen und der großen Version wählen. Die kleinen Versionen sind mit einem Display mit einer Diagonale von 6,1 Zoll ausgestattet. Wer es lieber größer mag, greift zu den Max-Versionen mit 6,7 Zoll. Optisch gibt es keine einschneidenden Veränderungen. Die Handys sind sehr an ihre Vorgänger angepasst und überzeugen mit ihrer schlichten Eleganz.

Das neue iPhone 14 in fünf verschiedenen Farben

Die wichtigsten Neuerungen und Unterschiede auf einen Blick

iPhone 14iPhone 14 PlusiPhone 14 ProiPhone 14 Pro Max
Gewicht & Maße172 Gramm | 146,7 x 71,5 x 7,8 mm203 Gramm | 160,8 x 78,1 x 7,8 mm206 Gramm | 147,5 x 71,5 x 7,85 mm240 Gramm | 160,7 x 77,6 x 7,85 mm
FarbenPolarstern, Mitternacht, Blau, Violett, Product RedPolarstern, Mitternacht, Blau, Violett, Product RedSilber, Space Schwarz, Gold, DunkellilaSilber, Space Schwarz, Gold, Dunkellila
Display6,1 Zoll | Super Retina XDR OLED | 2532 x 1170 Pixel6,7 Zoll | Super Retina XDR OLED | 2778 x 1284 Pixel6,1 Zoll | Super Retina XDR OLED | 2556 x 1179 Pixel | 120 Hertz ProMotion6,7 Zoll | Super Retina XDR OLED | 2796 x 1290 Pixel | 120 Hertz ProMotion
ProzessorA15 Bionic (5 nm) | 6 KerneA15 Bionic (5 nm) | 6 KerneA16 Bionic (5 nm) | 6 KerneA16 Bionic (5 nm) | 6 Kerne
BetriebssystemiOS 16iOS 16iOS 16iOS 16
5Gjajajaja
Interner Speicher128, 256 oder 512 GB128, 256 oder 512 GB128, 256, 512 GB oder 1 TB128, 256, 512 GB oder 1 TB
Akkubis zu 20 Std. Videowiedergabe | 20W-Schnellladenbis zu 26 Std. Videowiedergabe | 20W-Schnellladenbis zu 23 Std. Videowiedergabe | 20W-Schnellladenbis zu 29 Std. Videowiedergabe | 20W-Schnellladen
KameraDual: 12 MP (ƒ/1,5) + 12 MP Ultra-Weitwinkel (ƒ/2,4)Dual: 12 MP (ƒ/1,5) + 12 MP Ultra-Weitwinkel (ƒ/2,4)Triple: 48 MP (ƒ/1,78) + 12 MP Ultra-Weitwinkel (ƒ/2,2) + 12 MP Tele (ƒ/2,8)Triple: 48 MP (ƒ/1,78) + 12 MP Ultra-Weitwinkel (ƒ/2,2) + 12 MP Tele (ƒ/2,8)
Frontkamera12 MP (ƒ/2,2)12 MP (ƒ/2,2)12 MP (ƒ/1,9)12 MP (ƒ/1,9)
LiDAR-Scannerjaja
Das elegante Pro-Design

Fantastische neue Features

A16-Power

Das iPhone 14 Pro und Pro Max sind mit dem A16 Bionic ausgestattet. Laut Apple ist dieser erneut der beste Prozessor für Smartphones auf dem Markt. Den meisten Herstellern ist Apple um circa ein Jahr voraus, da diese noch immer dem A15 hinterhereifern und Apple nun schon den neuen Standard setzt. Egal ob Arbeit, Games, Videoschnitt oder andere anspruchsvolle Apps, das neue iPhone 14 Pro (Max) schafft alles.

Mit 16 Milliarden Transistoren und 17 Billionen Rechenoperationen in der Sekunde rennt das iPhone allen davon. Das iPhone 14 und 14 Plus sind weiterhin mit dem A15 Bionic ausgestattet, der wie bereits erwähnt noch immer die meisten anderen Prozessoren der Konkurrenz übertrumpft. Zum ersten Mal verbaut Apple in einer Generation zwei unterschiedliche Prozessoren und möchte das Augenmerk noch mehr zu den Pro-Varianten lenken.

Natürlich ist auch weiterhin 5G mit an Bord und du bist so immer mit blitzschnellem Internet versorgt. Am Akku hat Apple noch einige Verbesserungen vorgenommen und ermöglicht trotz diverser Verbesserungen rund um das Gerät eine Laufzeit, die mindestens einen ganzen Tag durchhält.

Der Bionic A16 schafft einen neuen Maßstab.

Always-on Display und neue Notch

Was das Display angeht, so bleibt Apple bei einigen bewährten Methoden, ergänzt sie aber durch neue Highlights. Das OLED-Display hat weiterhin eine 4K-Auflösung. Geschützt ist es durch das Ceramic Shield, ein spezielles Glas, das mit Keramikanteilen angereichert ist und damit noch bruchsicherer ist. Auch über eine IP68 Zertifizierung können wir uns wieder freuen. Der Schutz vor Staub und Wasser ist also gewährleistet.

Neu ist das Always-on Display, das es nun im Pro und Pro Max gibt. Das gesamte Display inklusive des Hintergrundbildes werden intelligent verdunkelt und können so zu jederzeit abgelesen werden, ohne dass man das Handy anfassen muss. Im Gegensatz zu den meisten anderen Always-on Displays, die nur die Schrift hell darstellen, behält Apple den gesamten Sperrbildschirm im Always-on-Modus bei, inklusive Hintergrundbild und Widgets.

Wie im letzten Jahr gibt es auch wieder ProMotion. So nennt Apple ihre adaptive Bildwiederholungsrate, die es in den Pro-Modellen gibt. Nahtlos wechselt das iPhone zwischen Wiederholraten von 10 und 120 Hertz, abhängig davon, welche Rate für die derzeitige Darstellung benötigt wird. Die Helligkeit kann in den Pro-Modellen im Außenbereich auf grandiose 2000 nits erhöht werden. So hell war bisher noch kein Smartphone.

Das iPhone 14 und 14 Plus haben weiterhin eine Wannennotch an der Oberkante. Diese wurde etwas verkleinert, hat sich aber in ihrem Design kaum verändert. Spannender ist die Notch bei den Pro-Modellen, die in einer ovalen, pillenförmigen Form im oberen Bereich mittig angesiedelt sind. Hier befinden sich nicht nur Kamera, Sensor und Lautsprecher, sondern es wird auch als Design-Element für das neue Feature Dynamic Island verwendet. Der schwarze Bereich vergrößert sich je nach den derzeitigen Aktionen und Verwendungszwecken des Handys. Das macht das iPhone noch intuitiver und facettenreicher.

Neue Displayfeatures im iPhone 14 Pro

Erstmals 48 Megapixel

Auch in Sachen Kamera gibt es einige Neuigkeiten, jedenfalls in den Pro-Versionen. Das iPhone 14 und 14 Plus haben ein ähnliches Setup wie in der Vorgänger-Version. Es gibt eine Dual-Kamera, bestehend aus Hauptkamera und Ultra-Weitwinkelkamera. Die Hauptkamera löst mit 12 Megapixeln auf und hat einen größeren Sensor und eine größere Blende als noch zuvor. Dadurch kann mehr Licht einfallen und damit entstehen lichtstärkere Bilder. Davon profitiert auch der Nachtmodus. Natürlich gibt es auch weiterhin den beliebten Kinomodus zum Aufnahmen von Videos, der das Motiv immer im Fokus behält, auch wenn es sich bewegt.

Im 14 Pro und Pro Max kann man sich wieder auf eine Triple-Kamera freuen. Nun hat die Hauptkamera eine Auflösung von grandiosen 48 Megapixeln. Diese vielen Pixel werden dann mit Hilfe von Pixelbinning auf 12 Megapixel reduziert, erzielen aber deutlich detailliertere und lichtstärkere Bilder als bei einer 12-Megapixel-Kamera. Außerdem gibt es noch eine Ultra-Weitwinkelkamera und ein Teleobjektiv, beide mit jeweils 12 Megapixeln. Eine große Neuerung bei allen Versionen ist der Autofokus der Frontkamera. Dieses Feature bieten noch nicht viele Smartphones und macht das Aufnehmen von Selfies noch einfacher und intuitiver.

Zubehör und Sonstiges

Mit iOS 16 kann man nun den Sperrbildschirm nach Belieben gestalten. Sowohl Schrift, als auch kleine Widgets können nun individuell eingerichtet werden und auch sonst bringt iOS 16 einige neue Features mit. Außerdem gibt es noch die Crash Detection. Ähnlich wie bei der Sturzerkennung bei der Apple Watch kann das iPhone nun einen Autounfall erkennen und selbstständig die Notfallzentrale und Notrufkontakte anrufen.

Außerdem neu ist die SOS-Funktion via Satelliten. Wenn keine Funkmaste in der Nähe sind, kann man dennoch Hilfe rufen, indem man über einen Satelliten mit Hilfestellen Kontakt aufnimmt. Diese Funktion wird aber zunächst erst in Kanada und den USA verfügbar sein.

Nachhaltigkeit

Ein großes Thema, was alle Hersteller angeht ist Umwelt- und Klimaschutz. Apple ist schon in den letzten Jahren vermehrt darauf bedacht gewesen, dass sie ihre Produkte nachhaltig gestalten, weshalb du sie auch in unserer Liste der nachhaltigen Smartphones findest.

Und auch in diesem Jahr ist der Umweltschutz für Apple ein großes Thema. Sie möchten bis 2030 100% CO2-neutrale Produkte herstellen. Außerdem vermeiden sie unnötigen Verpackungsmüll, die Zulieferer sind zu großen Teilen schon auf 100% erneuerbare Energien umgestiegen und es werden viele Seltene Erden, Gold und Zinn recycelt.

Apple setzt weiterhin auf Nachhaltigkeit.

Mit der neuen iPhone-14-Generation zeigt Apple, was gerade in der Welt der Smartphones möglich ist. Damit können sie auch in diesem Jahr die Massen begeistern und bringen das langersehnte Always-on-Display, ein neues Notch Design mit Dynamic Island und natürlich den A16 Bionic unter die Nutzer.


Weitere Informationen, Preise und Bilder zu den Geräten:

iPhone 14

iPhone 14 Plus

iPhone 14 Pro

iPhone 14 Pro Max


Mehr zum Thema

Zurück zur Blogübersicht

Dein Handyvergleich ( von Handys ausgewählt)

    zum Handyvergleich
    instagramfacebook