Handys mit langer Akkulaufzeit

9. Juli 2019
Handys mit langer Akkulaufzeit

Wir verwenden unsere Handys im Alltag für die verschiedensten Aufgaben, welche alle an der Batterie nagen. Hersteller verbauen leistungsstarke Akkus und viele weitere Features, welche die Batterielaufzeit optimieren sollen. Doch wie holt man das Meiste aus seinem Akku, damit dem Smartphone nicht nach kurzer Zeit die Energie ausgeht?

Grundlagen zur Akkulaufzeit

Die Kapazität von Akkus wird in Milliamperestunden (mAh) angegeben. Eine hohe Kapazität dient als gute Orientierung für eine lange Akkulaufzeit. Gerade für Nutzer, die viel unterwegs sind und ihr Handy selten aufladen können, ist diese Eigenschaft zentral.

Wie effizient ein Smartphone seinen Akku einsetzt, hängt jedoch auch vom Prozessor und dem Betriebssystem ab. Ein hochwertiger Prozessor mit einer fein abgestimmten Software passt den Energiebedarf an die individuelle Nutzung an und optimiert den Stromverbrauch. Viele Hersteller verbessern von Modell zu Modell ihre KI-Unterstützung, um die Muster des Anwenders zu erkennen und das Gerät möglichst energiesparend laufen zu lassen.

Ein wichtiger Faktor, der häufig unterschätzt wird, ist zudem die Geschwindigkeit und der Komfort beim Aufladen des Smartphones. Zwar wirkt sich das Schnellladen nicht unmittelbar auf die maximale Akkulaufzeit aus, allerdings benötigen Handys mit Quick-Charge-Technologie deutlich weniger Zeit zum Aufladen. Wenige Minuten reichen bereits aus, um das Telefon zu großen Teilen zu laden, was sich für vielbeschäftigte und intensive Nutzer als äußerst praktisch erweist.

Die Bestenliste

Hier gehts direkt zur Bestenliste der Smartphones mit langer Akkulaufzeit

Überzeugende Akkuleistung von Top-Smartphones

Die meisten Flaggschiff-Smartphones bieten ergiebige Batterien, die einer ausdauernden Nutzung standhalten. Geräte wie das Samsung Galaxy S10 und S10+ oder Huawei P30 und P30 Pro versorgen den Nutzer über Stunden mit Energie. Sie verfügen über große Akkus und ihre Hardware und Software arbeiten optimal zusammen, damit aus jeder Milliamperstunde das Meiste herausgeholt wird. Durch ihre rasanten Schnellladefunktionen mit 15 Watt und aufwärts sind sie innerhalb kürzester Zeit wieder einsatzbereit. Das Huawei P30 Pro gewährleistet sogar 40W-Schnellladen und soll nach einer halben Stunde wieder über 70 % der Akkukapazität verfügen.

Auch im niedrigeren Preissegment gibt es durchaus Handys, die mit den Akkus der Premium-Smartphones mithalten können und sie sogar übertrumpfen. Herauszuheben sind unter anderem die Geräte der Huawei-Mate-20-Serie: das Mate 20, Mate 20 Pro und Mate 20 X. Das Mate 20 X beispielsweise bietet einen Akku mit 5.000 mAh, der für stundenlanges Spielen und Filmegucken ausgelegt ist.

Wirklich günstig wird es mit dem Motorola Moto G7 Power. Hier muss man bei der Ausstattung zwar einige Kompromisse eingehen, allerdings ist die Akkulaufzeit der 5.000-mAh-Batterie phänomenal.

Outdoor-Handys mit großem Akku

Wer eine besonders starke Akkuleistung benötigt, um zum Beispiel in der Natur tagelang ohne Strom auszukommen, sollte zu einem Outdoor-Handy greifen. Diese sind üblicherweise mit sehr großen Akkus ausgestattet und trotzen auch extremen Temperaturunterschieden, ohne an Energie einzubüßen. Hier geht es zur Liste der besten Outdoor-Handys 2019.

Handys wie das CAT S61 oder Blackview BV9600 Pro sind sehr robust konstruiert und widerstehen dank IP68- und IP69-Zertifizierung allen Strapazen. Ihre Akkus sind so konzipiert, dass sie im Standby-Modus tage- oder sogar wochenlang durchhalten. Ein besonders extremes Beispiel ist zudem das Ulefone Power 5 mit seinem gigantischen 13.000-mAh-Akku.

Mehr zum Thema

Zurück zur Blogübersicht

Dein Handyvergleich ( von Handys ausgewählt)

    zum Handyvergleich
    instagramfacebook