Xiaomi Redmi Note 9 Pro – ein Top-Gerät für Sparfüchse

27. November 2020
Xiaomi Redmi Note 9 Pro – ein Top-Gerät für Sparfüchse

Nach dem riesigen Erfolg des Redmi Note 8 Pro legt Xiaomi nach und verpasst dem Folgemodell noch ein paar Verbesserungen. Ein größeres Display, der Snapdragon 720G und weitere Optimierungen am Akku gibt es zu einem weiterhin grandios niedrigen Preis. Diese Features machen aus dem Redmi Note 9 Pro ein interessantes Smartphone, nicht nur für Leute mit kleinem Budget.

Schlichtes und schönes Design im besonderen Grün

Das Xiaomi Redmi Note 9 Pro überzeugt wie sein Vorgänger mit einem einfachen, aber ansprechenden Design. In drei Farben erhältlich ragt neben dem Glacier White und Interstellar Gray insbesondere das Tropical Green mit seinem kräftigen grünblauen Glanz hervor und macht einen eleganten Eindruck. Auf der Rückseite hat sich bei der grünen Variante ein weiteres Designelement eingeschlichen. Der untere Bereich wurde vom oberen, glänzenden Teil über eine Schraffur für extra Grip optisch abgehoben.

Die Gestaltung der Kamera wurde ebenfalls von einer vertikalen Anordnung beim 8 Pro ins Quadrat verlagert. Auch hier bietet die grüne Version einen leicht anderen Stil als Grau und Weiß. Der Fingerabdrucksensor wurde bei allen Varianten von der Rückseite an die rechte Seite des Smartphones verschoben und bietet somit ein ergonomisches Entsperren.

Das überarbeitete Design sorgt für einen speziellen Look.

6,67 Zoll für das Kinoerlebnis

Das Display auf der Vorderseite wurde in seinen Maßen etwas angepasst. Statt 6,53 Zoll kommt das Note 9 Pro auf stattliche 6,67 Zoll. Es handelt sich weiterhin um ein IPS-LCD, kann also nicht mit einem OLED-Display von höherwertigen Geräten mithalten, was bei dieser Preisklasse allerdings niemand erwarten kann. Der LC-Bildschirm bietet eine Full-HD+-Auflösung (2400 x 1080 Pixel) und überzeugt mit kräftigen Farben sowie einer guten Helligkeit. Geschützt wird er durch robustes Corning Gorilla Glass 5.

Die Notch wurde dem aktuellen Trend auch angepasst. So handelte es sich zuvor um eine Tropfen-Notch, die sehr viele Geräte besaßen. Nun kommt das 9 Pro mit einem mittigen Punch Hole für die Frontkamera, wie sie z. B. auch viele andere Xiaomi-Geräte und Samsung-Handys besitzen. So wird noch mehr Displayfläche frei für deine Lieblingsfilme und eindrucksvolles Gaming.

Ein großes Display, das sich toll zum Gaming eignet.

Deutlich mehr Leistung mit Snapdragon

Wo zuvor ein Mediatek-Prozessor seine Arbeit verrichtete, agiert nun ein Qualcomm Snapdragon 720G mit deutlich mehr Power. Der Octa-Core-Chip kommt mit 2,3 GHz und erbringt somit eine zuverlässige Leistung für alle Apps und auch anspruchsvollere Programme. Hinzu kommen sechs Gigabyte RAM und Android 10 die aus dem 9 Pro einen leistungsfähigen Begleiter machen. An internem Speicher bietet das Smartphone 128 GB, was für die meisten Nutzer ausreichen sollte. Doch dieser Speicherplatz lässt sich im Gegensatz zu vielen (günstigen) Konkurrenzgeräten sogar per microSD-Karte erweitern und ermöglicht somit extrem vielen Daten, auf deinem Telefon zu verbleiben.

Hervorzuheben ist insbesondere der verbesserte Akku und seine Ladefunktionen. Mit reichlichen 5.020 mAh schlägt er den Vorgänger um satte 520 mAh und hält je nach Gebrauch deutlich länger als einen Tag durch. Aufgewertet wurde zudem das Schnellladen, welches von 18 Watt auf 30 Watt angehoben wurde und die Batterie in kürzester Zeit mit neuer Energie versorgen kann.

Neben dem Chip hat auch der Akku einiges drauf.

64-MP-Quad-Kamera inklusive Makrosensor

An der Kamera mit ihren vier Objektiven wurde nur wenig verändert. Es handelt sich beim Hauptsensor weiterhin um das Weitwinkelobjektiv mit hochauflösenden 64 Megapixeln. Mit einer niedrigen Blende von ƒ/1,9 macht man auch bei Dunkelheit gute Fotos. Hinzu kommt ein 8-MP-Ultra-Weitwinkelsensor, der für große Motive wie Landschaften und Gruppenfotos perfekt geeignet ist. Drittens setzt Xiaomi auf einen Tiefensensor mit zwei MP, der die anderen Objektive bei der Erkennung der Hintergrundunschärfe unterstützt.

Welches Objektiv spürbar überarbeitet wurde, ist die Makro-Kamera. Sie wurden von zwei auf fünf Megapixel aufgewertet und macht aus nächster Nähe detailreiche Aufnahmen von kleinen Motiven. So lassen sich die Details von Objekten oder ganze Pflanzen und Insekten toll ablichten. Auch wurde ein Autofokus hinzufügt, damit das Fotomotiv immer scharfgestellt ist.

Videos nimmt das Note 9 Pro in 4K-Qualität auf. Mit einer elektronischen Bildstabilisierung bleiben diese weitestgehend wackelfrei. Auch Super-Zeitlupenvideos mit 960 fps in HD-Auflösung sind möglich, um kurze Zeitabschnitte in erstaunlich detailreicher Länge genießen zu können.

Die Frontkamera wurde seltsamerweise in ihrer Auflösung von 20 auf 16 MP abgespeckt. Darüber verliert Xiaomi kein Wort, allerdings ist dies wohl auf die verkleinerte Notch zurückzuführen. Um die Qualität der Aufnahmen muss man sich auch keine Sorgen machen. Die Kamera schießt noch immer schöne Selbstporträts mit verbesserten KI-Optimierungen, die das Meiste aus deinen Selfies herausholen. Außerdem ist die Frontkamera zu Slow-Motion-Selfies mit 120 fps in der Lage, die all eure Lieblingsmomente in Zeitlupe für die Ewigkeit festhalten.

Vier Objektive begleiten dich in jeder Fotosituation.

Mit seiner Fülle an Features zu einem hervorragenden Preis, weiß das Xiaomi Redmi Note 9 Pro wirklich zu überzeugen. Neben der Quad-Kamera und einem flotten Prozessor macht insbesondere der Akku einiges her und aus dem Xiaomi-Smartphone einen leistungsfähigen Begleiter. Wer sich ein starkes Handy zum Top-Preis sichern möchte, sollte hierauf unbedingt einen Blick werfen.


Weitere Informationen, Preise und Bilder zum Xiaomi Redmi Note 9 Pro.


Das Xiaomi Redmi Note 9 Pro mit Handyvertrag nach Wahl

Xiaomi Redmi Note 9 Pro z.B. 128 GB glacier white

Xiaomi Redmi Note 9 Pro
  • 64-Megapixelkamera, Autofokus, Blitz
  • 2,3 GHz Octa-Core-Prozessor
  • 6,67 Zoll Touchscreen mit 2400 x 1080 Pixeln
  • Bluetooth 5.0, LTE
Alle Infos zum Produkt
Tariftipp
mit Original otelo Tarif

otelo Allnet-Flat Go

  • Internet-Flat
  • Allnet-Flat & SMS-Flat
Gerätepreis einmalig
69 €
Tarifpreis monatlich
14,99 €

alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei, Mindestlaufzeit 24 Monate

Auch mit anderen Anbietern
  • Telekom
  • Vodafone
  • congstar
  • otelo
  • mobilcom-debitel Telefonica

Mehr zum Thema

Zurück zur Blogübersicht

Dein Handyvergleich ( von Handys ausgewählt)

    zum Handyvergleich
    instagramfacebook