Apple Watch Series 5 44 mm – der smarte Begleiter am Handgelenk

26. September 2019
Apple Watch Series 5 44 mm – der smarte Begleiter am Handgelenk

Passend zu den neuen iPhone-Modellen bringt Apple eine neue Smartwatch auf den Markt. Für Fans der intelligenten Uhren bietet die Series 5 der Apple Watch hervorragende Technologie mit vielen spannenden Funktionen. Das Always-On-Display und ein elektrischer Herzsensor machen die Apple Watch zum perfekten Begleiter für alle Tätigkeiten im Alltag.

Verschiedenste Ausführungen der Apple Watch Series 5

In diversen Varianten kommt die neue Series 5 der Apple Watch auf den Markt. Die Qual der Wahl besteht zwischen den 40-mm- und 44-mm-Gehäusen sowie je nach Version LTE (40 mm & 44 mm). Dazu bietet Apple eine spezielle Nike-Version mit besonderem Design und eigenen Apps an. Für jeden Geschmack eine Apple Watch dabei.

In der LTE-Version lassen sich alle Funktionen, die eine Internetverbindung voraussetzen, auch unterwegs nutzen, ohne eine Bluetooth-Verbindung zum iPhone herzustellen. Eine eSIM ermöglicht den Zugriff auf das Mobilfunknetz, womit man sein Handy zum Beispiel beim Sport nicht dabei haben muss.

Welche Eigenschaften du bei deiner Apple Watch beachten solltest, erfährst du in unserem Ratgeber zur Apple Watch.

Exakt das passende Gehäuse

Zusätzlich zu den zwei Gehäusegrößen, gibt es verschiedene Materialien und Farben zur Auswahl, um genau den gewünschten Stil zu treffen. Die meisten Version kommen mit dem typischen Aluminium-Gehäuse. Dieses ist in den Farben Silber, Space Grau und Gold verfügbar. Dazu gesellt sich eine Edelstahl-Variante in Silber, Space Schwarz (DLC) und Gold (PVD). Eine Titan-Version in passender Farbe und Space Schwarz sowie eine Version mit weißem Keramik-Gehäuse sind erhältlich. Jedes Gehäuse macht einen extrem hochwertigen Eindruck und ist beliebig mit einem Armband der zugehörigen Größe deiner Wahl kombinierbar.

Das 44-mm-Gehäuse liefert ein noch größeres Display mit 977 mm² Anzeigebereich und bietet sich speziell für Leute mit breiteren Armen bzw. größeren Händen an. An schmalen Handgelenken wirkt das 40-mm-Gehäuse mit 759 mm² Anzeigebereich hingegen äußerst elegant. Die Armbänder sind an die Gehäusegrößen angepasst auch etwas breiter bzw. schmaler.

Jedes Gehäuse ist elegant und robust verarbeitet.

Dutzende Farbvarianten und Armbänder

Das Gehäuse der Apple Watch kann in vier verschiedene Armbandsorten eingesetzt werden. Zum einen stehen diverse Sportarmbänder zur Auswahl. Diese sind aus einem speziellen Hochleistungs-Fluorelastomer gefertigt und zeichnen sich durch eine silikonartige Beweglichkeit aus. Das Material ist besonders widerstandsfähig und robust, dabei zudem angenehm weich. Das geschmeidige, dichte Material sorgt für ein gemütliches Hautgefühl und einen perfekten Sitz am Handgelenk. Aufgrund des innovativen Verschlusses hat das Armband einen guten Halt. Die Sportarmbänder gibt es zudem in verschiedenen Nike-Versionen mit Luftlöchern für ein noch besseres Tragegefühl beim Sport.

Zum anderen lässt sich die Apple Watch mit einem Sport Loop verschönern. Das Sport Loop ist fein gearbeitet, elegant und äußerst atmungsaktiv. Mithilfe eines Klettverschlusses kann man es ganz einfach auf die richtige Größe einstellen. Bestehend aus zweilagigem Nylongewebe mit engen Maschen auf der Innenseite sorgt das Sport Loop für ein weiches Polster und gute Verdunstungseigenschaften. Auf der Rückseite verfügt das Armband über stabile Verschlussstreifen, die einen noch sichereren Halt garantieren. Das Sport Loop existiert ebenfalls in Nike-Varianten mit reflektierendem Material und einzigartigen Farben.

Zusätzlich stehen über Apple weitere erstklassige Armbänder zum Verkauf. Unter anderem kann man die Smartwatch mit einem hochwertigen und eleganten Lederarmband versehen. Außerdem stehen verschiedene Edelstahlarmbänder aus einer Legierung mit speziellem Magnet- oder Doppelfaltverschluss zur Auswahl.

Alle Armbänder kannst du mit der zugehörigen Größe der Apple Watch Series 4 nutzen. Die 40-mm-Armbänder sind zudem kombinierbar mit der Apple Watch Series 3 mit 38-mm-Gehäuse. Die 44-mm-Armbänder sind hingegen mit den 42-mm-Gehäusen von Generation 3 kompatibel. Besitzer der älteren Uhren können also problemlos auf ein neues Gehäuse oder Armband upgraden. Diese Abwärtskompatibilität ist ein wirklich großer Pluspunkt. Mehr über die Auswahl der Armbänder erfährst du im erwähnten Ratgeber-Artikel.

Alle Gehäuse und Armbänder gleicher Größe sind miteinander kompatibel und eröffnen eine riesige Welt an Designmöglichkeiten.

Unzählige hilfreiche Funktionen für Sport und Alltag

Die Apple Watch Series 5 besitzt diverse Funktionen dank watchOS 6, die sich in jeder Situation und Lebenslage als praktisch erweisen. Mit dem neuen Betriebssystem sind alle Apple Watches kompatibel. Man benötigt lediglich ein iPhone 6S, 6S Plus, SE oder aktueller mit iOS 13.

Eine spannende Neuheit ist das Always-On-Retina-Display. Durch diese Funktion hast du immer die Uhrzeit und das Zifferblatt im Blick. Dazu gesellt sich eine neue Geräusche-App mit Lautstärkeerkennung. Wenn der Geräuschpegel zu stark wird, gibt die App ein Warnsignal aus, damit du dein Gehör schützt. Äußerst sinnvoll für Frauen ist darüber hinaus die Möglichkeit, seinen Zyklus zu überwachen. Die neue Zyklusprotokoll-App dokumentiert Informationen über deinen Zyklus und lässt dich deine Periode einfacher nachverfolgen.

Zentral für die Apple Watch sind wie so üblich die Sport- und Outdoor-Funktionen. Die intelligente Uhr zeichnet Aktivitätstrends auf, stellt diese anschaulich grafisch dar und gibt Anreize, sich zu bewegen. Athleten können genaue Daten über die persönliche Aktivität abrufen, was ihnen dabei hilft, neue Rekorde zu aufzustellen. An der Unterseite der Uhr ist neben einem verbesserten optischen auch ein elektrischer Herzsensor angelegt. Dieser erfasst den Herzschlag über die EKG-App noch präziser.

Alle Apple Watches sind nach ISO Norm 22810:2010 bis 50 Meter Tiefe wassergeschützt. Damit kannst du die Uhr auch beim Schwimmen und Tauchen tragen und musst dir über Robustheit deines Gerätes keine Gedanken machen. Auf Wasseraktivitäten mit hohen Geschwindigkeiten und starkem Wasserdruck wie Sporttauchen oder Wasserski solltest du allerdings verzichten.

All dies begleitet deine Apple Music Mediathek, die dir ermöglicht, beim Sport Musik, Hörbücher und Podcast zu hören. Mehr als 50 Millionen Songs stehen dir zur Verfügung. Und selbstverständlich kannst du die Apple Watch über Bluetooth mit deinen AirPods verbinden.

Unmengen an Apps und ein elektrischer Herzsensor macht aus der intelligenten Uhr ein Multitalent.

Mit einem überwältigenden Angebot an Funktionen und diversen Designmöglichkeiten ist die Apple Watch Series 5 eine hilfreiche und geschmackvolle Erweiterung deines iPhones. Es gibt ein Gehäuse und ein Armband für jeden Geschmack und eine Anwendung für jeden Bedarf.


Weitere Informationen, Preise und Bilder zur Apple Watch Series 5 44 mm und 44 mm LTE.


Die Smartwatch mit Vertrag nach Wahl

Apple Watch Series 5 44 mm z.B. 32 GB Aluminiumgehäuse Gold, Sportarmband Sandrosa

Tariftipp
mit Original Vodafone Tarif

Vodafone Smart L Plus (+ 5)

  • 10 GB Internet-Flat
  • Allnet-Flat & SMS-Flat
  • 24 Monate 5 Euro sparen
Gerätepreis einmalig
1 €
Tarifpreis monatlich
36,99 €

24 Monate reduziert, danach 41,99 € alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei, Mindestlaufzeit 24 Monate

Auch mit anderen Anbietern
  • Telekom
  • Vodafone
  • o2
  • congstar
  • otelo
  • Blau

Apple Watch Series 5 44 mm LTE z.B. 32 GB Aluminiumgehäuse Space Grau Nike, Sportarmband Anthrazit/Schwarz

Tariftipp
mit Original Telekom Tarif

Telekom MagentaEINS S Young (+ 10)

  • 12 GB Internet-Flat
  • Allnet-Flat & SMS-Flat
  • Aktion: 12 Monate 10 Euro sparen
  • StreamOn Music und Gaming
  • 5 € mtl. sparen mit MagentaEINS-Vorteil oder zum normalen Preis auch für alle jungen Leute buchbar
Gerätepreis einmalig
59 €
Tarifpreis monatlich
24,95 €

12 Monate reduziert, danach 34,95 € alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei, Mindestlaufzeit 24 Monate

Auch mit anderen Anbietern
  • Telekom
  • Vodafone
  • o2
  • congstar
  • otelo
  • Blau

Mehr zum Thema

Zurück zur Blogübersicht
instagramfacebook