ASUS Zenfone 6 – innovativ mit Rotationskamera

19. Juli 2019
ASUS Zenfone 6 – innovativ mit Rotationskamera

Eine weitere Kamerainnovation ist auf dem Smartphonemarkt zu finden, diesmal im ASUS Zenfone 6. Hier wird auf eine Frontkamera verzichtet, da sich die Hauptkamera so rotieren lässt, dass sie auch als Frontkamera genutzt werden kann. Dadurch entstehen viele neue Möglichkeiten. Die Leistung des Zenfone 6 bleibt dabei nicht auf der Strecke und kann auf jeden Fall überzeugen.

Hochwertiges Design

Mit einer Rückseite aus gewölbtem Glas liegt das ASUS Zenfone 6 hervorragend in der Hand. Man hat aufgrund des Designs das Gefühl, dass man lediglich einen Bildschirm in der Hand hat. Keine breiten Ränder, keine störende Notch, nur ein Display mit 6,4-Zoll-Diagonale. Geschützt ist es mit Corning Gorilla Glas 6, um Kratzer und Glasbruch zu vermeiden.

Auf der Rückseite befinden sich mittig die Rotationskamera und der Fingerabdrucksensor, darunter ein Asus-Logo. Neben den gewohnten Tasten für Lautstärke und das Einschalten, gibt es noch einen Smart Key an der Seite des Geräts. Damit kann man die liebsten Apps mit einem Klick öffnen.

Neuartige Rotationskamera

Für die besondere Individualität sorgt die Rotationskamera an der oberen Seite des Smartphones, welche man in ähnlicher Form vom Samsung Galaxy A80 kennt. Im normalen Zustand sitzt sie wie jede Hauptkamera auf der Rückseite. Möchte man die Kamera jedoch als Frontkamera nutzen, wird die Kamera, angetrieben durch eine Schrittmotor, nach oben ausgeklappt und kann genutzt werden. So kann man auch seine Selbstportraits mit ganzen 48 Megapixeln aufnehmen. Dazu kommt noch ein 13-Megapixel-Ultra-Weitwinkelsensor.

Die Kamera kann auch in Zwischenstadien, also leicht abgeknickt, verwendet werden. Den gewünschten Winkel kann man auf dem Display einstellen. So muss man keine Verrenkungen mehr machen, um den optimalen Winkel eines Objektes zu finden und auch für Panorama-Fotos muss man das Handy nur stillhalten und die Kamera erledigt den Rest, indem sie sich dreht.

Videos können in 4K aufgenommen werden und tolle Features, wie Motion Tracking, Zeitraffer und Slow-motion-Videos sind möglich.

Starke Leistung

Ein Prozessor von Qualcomm, genauer gesagt der Snapdragon 855, sorgt für eine Menge Leistung im ASUS Zenfone 6. Der Prozessor gehört aktuell zu einem der leistungsstärksten auf dem Markt und wurde unter anderem auch im OnePlus 7 Pro verbaut. Der Arbeitsspeicher beläuft sich auf wahlweise sechs oder acht Gigabyte, womit auch anspruchsvolle Spiele ohne Ruckeln oder lange Wartezeiten abgebildet werden können.

Auch beim internen Speicher kann man sich zwischen 64, 128 und 256 Gigabyte entscheiden. Zusätzlich zu dieser großen Speicherkapazität kann noch eine microSD-Karte zur Speichererweiterung eingesetzt werden. Dafür muss nicht einmal auf die zweite SIM-Karte verzichtet werden, wie es bei vielen anderen Smartphones der Fall ist.

Für eine lange Laufzeit sorgt der üppige 5000-Milliamperestunden-Akku, der das Smartphone für mehrere Tage am Stück am Leben hält. Über Quick Charge 4.0 kann der Akku dann in kurzer Zeit wieder komplett aufgeladen werden.

Weitere Features des ASUS Zenfone 6

Darüber hinaus verfügt das Asus Zenfone 6 über Dual-Stereo-Lautsprecher und den 3D-Sound-Standard DTS:X. Eine 3,5-mm-Klinke ist weiterhin mit an Bord, um das Klangerlebnis auch mit analogen Kopfhörern nutzen zu können. Face-ID ist ebenfalls möglich, dabei sollte aber beachtet werden, dass die Kamera erst gedreht werden muss, um das Handy zu entsperren, womit das Entsperren etwas länger dauern kann als bei Smartphones, die die Kamera auf der Vorderseite haben.

Rundum bietet das ASUS Zenfone viel Innovation und eine hervorragende Performance. Mit der Rotationskamera kann man in jedem Winkel hochauflösende Fotos machen, das Display wird von nichts gestört und auch der Prozessor bietet eine Menge Leistung.

Weitere Informationen, Preise und Bilder zum ASUS Zenfone 6.

Das ASUS Zenfone 6 mit Handyvertrag nach Wahl

ASUS Zenfone 6 ZS630KL z.B. 128 GB schwarz mit 6 GB RAM

ASUS Zenfone 6 ZS630KL
  • Rotierende 48-Megapixelkamera
  • Dual-SIM-Unterstützung
  • 48-Megapixelkamera, Autofokus, Blitz
  • Octa-Core-Prozessor
  • 6,4 Zoll Touchscreen mit 2340 x 1080 Pixeln
  • WLAN, UMTS, LTE, NFC
Alle Infos zum Produkt
Tariftipp
mit Original Vodafone Tarif

Vodafone Smart L Plus (+ 5)

  • 10 GB Internet-Flat
  • Allnet-Flat & SMS-Flat
  • 24 Monate 5 Euro sparen
Gerätepreis einmalig
1 €
Tarifpreis monatlich
36,99 €

24 Monate reduziert, danach 41,99 € alle Preise inkl. MwSt., versandkostenfrei, Mindestlaufzeit 24 Monate

Auch mit anderen Anbietern
  • Telekom
  • Vodafone
  • o2
  • congstar
  • otelo
  • Blau

Mehr zum Thema

Zurück zur Blogübersicht
instagramfacebook